>>>>>>Socialbar Dresden - Inklusion und soziale Medien - neue Perspektiven für die Teilhabe aller Menschen

Socialbar Dresden - Inklusion und soziale Medien - neue Perspektiven für die Teilhabe aller Menschen


Inklusion bedeutet gesellschaftliche Teilhabe für alle Menschen. Welche fördernde Rolle können dabei die sozialen Medien übernehmen? Unser Verständnis von Inklusion umfasst alle Menschen, denen eine gleichberechtigte Teilhabe an unserer Gesellschaft oftmals nicht möglich gemacht wird: z.B. Migranten und Flüchtlingen, behinderten Menschen, alten Menschen, Menschen in Armut oder auch Kindern. Können die sozialen Medien bisher ungehörten Stimmen zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen? Schaffen die sozialen Medien umgekehrt für diese Gruppen auch neue Zugänge zu gesellschaftlicher Teilhabe?

Bei der Socialbar gibt es Berichte aus der Praxis, spannende Diskussionen, interessante Gesprächspartner und leckere Getränke in entspannter Atmosphäre. Wir freuen uns auf Euch!

Zeit: 22.03.2016, ab 19 Uhr

Ort: Kinder- und Jugendhaus EMMERS, Bürgerstr. 68 in 01127 Dresden (barrierefrei + ein Gebärdendolmetscher wird vor Ort sein)

Vorträge und ReferentInnen

1. Gutes inklusiv verbreiten – Learnings aus den openTransfer CAMPs Inklusion

Referent: Matthias Drabsch, openTransfer CAMP Inklusion, Stiftung Bürgermut

2. Digitale Tools für Geflüchtete und Unterstützer

Referent: Felix Schönfeld, www.afeefa.de

3. Warum soll es ein Mensch in besonderer Lebenslage nicht auf die Titelseite eines Wirtschaftsmagazins schaffen – Projekt In.klu.bator

Referent: Sören Rogoll, Putjatinhaus e.V.

Der Eintritt wie immer kostenlos.

Um Anmeldung wird gebeten unter:

https://www.eventbrite.de/e/socialbar-dresdeninklusion-und-soziale-medien--tickets-22214311604

Newsfeeds

Inhalt abgleichen